Wechsel Geschäftsführer Städtebund Dübener Heide

Der am 1. März 2002 gegründete Städtebund Dübener Heide – ihm gehören an die Städte Bad Düben, Bad Schmiedeberg, Prettin, Dommitzsch, Pretzsch, Kemberg und Gräfenhainichen – wechselt turnusgemäß am 26. Januar 2007 den Geschäftsführerposten.
Der bisher dem Städtebund vorstehende Bürgermeister von Gräfenhainichen, Harry Rußbült, übergibt den „Staffelstab“ an seinen Kemberger Amtskollegen Rainer Schubert.
Jeweils für den Zeitraum eines Jahres wird diese Tätigkeit vom Stadtoberhaupt einer der Heidestädte ausgeübt.
Der Städtebund Dübener Heide und die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt sind in diesem Jahr am 20.April Initiator und Ausrichter einer deutschlandweiten Energiefachtagung in Gräfenhainichen zum Thema „Das können wir selbst – Energieautarke Kommunen“.
Dies geschieht in enger Kooperation mit dem Landkreis Wittenberg, der ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) Wittenberg und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Landkreises Wittenberg. Weiter Themenfelder des Städtebundes sind unter anderem Verkehrsinfrastruktur, Schulen, Kommunale Vernetzung und Tourismus in der Dübener Heide.

Rainer Schultz

zurück