Die Kürung der neuen Muldekönigin erfolgt im Rahmen des Fährfestes im September 2008 am Fähhaus Gruna ...

  
Sept. 2007 - Sept. 2008 Sept. 2006 - Sept. 2007


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf

Heike Herber Susann Richter
 
Sept. 2005 - Sept. 2006 Sept. 2004 - Sept. 2005


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf

Anja Merker Doreen Dröbeljahr
 
Sept. 2003 - Sept. 2004 Sept. 2001 - Sept. 2003 Sept. 2000 - Sept. 2001


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf


Foto: Heike Nyari


Foto: M. Gajowski-Bomsdorf

Ines Linke

Nancy Bannier

Silke Hermann

 
Als Muldekönigin bewerben können sich Frauen, die heimat- und naturverbunden sind, die sich in der Region rund um die Mulde auskennen und die mit ihrer freundlichen Ausstrahlung Gästen und Besuchern ein positives Image der Region vermitteln. 

Seit dem Jahr 2000 wird jährlich die Muldekönigin gekürt. 3 Kandidatinnen stellen sich jeweils dem  fairen und lustigen Wettkampf. Dabei müssen sie 3 Prüfungen ablegen, ein  Heimatquiz zur Region, dem Muldewasser schöpfen und einer selbsterdachten Geschichte zur Region.

Die Muldekönigin trägt ein dunkelblaues Kleid und hat ihre eigenen Vertretungen, ihre  beiden Muldeprinzessinnen. 


einige Fotos vom Fährfest 2007

Bildergalerie: 
von der Kürung der neuen Muldekönigin 2006
& vom Fährfest mit Festumzug
(© by Margitta Gajowski-Bomsdorf)

Festumzug zum Dorffest in Schlaitz

  
Nachlese:

zurück